Home
Informationen
Termine/Reisen
Bilder
Kinder und Opern

http://www.br-online.de/cgi-bin/ravi?v=/bayern2/kinderinsel/a/&g2=1&f=ki_doremikro_9_maedchen.rm"Die Rotkäppchen und der Barbier von Sevilla. Neun Mädchen in der New Yorker Oper" - eine Sendung von Silke Wolfrum. Klick auf den Lautsprecher! (Länge: 52 Minuten). Reportage von Bayern 4 Klassik vom 30. 3. 2008 17.05 Uhr über die Reise vom Februar 2008. (Audio-Information)

Portrait und Interview Der Theatermacher August Everding
Er konnte einen Familienausflug so inszenieren, dass seine Eltern das Gefühl hatten, die Hauptrollen in einem eigens für sie geschriebenen Stück zu spielen. August Everding, der das Prinzregententheater wiedereröffnete, wäre am 31. Oktober 80 Jahre alt geworden.
 


Termine 2008

Kinder und Opern
http://www.br-online.de/kinder/
Termine 2008 Termine 2009 Termine 2007 Termine 2004 Termine 2005 Termine 2006 Termine 2010 Termine 2011


Klassik zum Staunen
Unter diesem Motto bietet das Münchner Rundfunkorchester ein umfangreiches Konzert- und Begleitprogramm für Kinder und Jugendliche an mit Konzerten am 11. und 12. Januar, am 28. und 29. Februar, am 24., 25. und 26. April, am 4. und 5. Mai, am 6., 12., 13. und 14. Juni 2008. Das ganze Angebot finden Sie hier.



Termin 1
NEW YORK/USA,
Metropolitan Opera
Am Samstag, dem 12. Januar 2008 um 19.30 Uhr live aus der Metropolitan Opera in New York die Oper Macbeth von Verdi (R: Adrian Noble; D: Andrea Gruber, Lado Ataneli) Musikalische Leitung: James Levine in HD-Übertragung im CINEMA in München, in der Nymphenburger Straße, Dauer 2 Stunden 45 Minuten, 1 Pause.
Tickets kaufen
Die MET behält sich Änderungen bezüglich der Besetzung der einzelnen Opern vor. Programmänderungen sind möglich und berechtigen nicht zur Rückerstattung des Ticketpreises. Da es sich um Satellitenübertragungen handelt, kann es zu kurzfristigen Bild- und Tonstörungen kommen.
Tickets können leider nicht umgetauscht oder zurückgegeben werden.
Interview mit Peter Gelb, Generalmanager der Metropolitan Opera, kommentiert von Rainer Südfeld (ARD) vom 15. 12. 2007 Ein Glücksfall für die MET: ein neuer Intendant und eine junge Stimme retten zu alt gewordene Metropolitan Opera



Termin 2
Vesselina Kasarova
Sonntag, 20. Januar 2008, 19:00 Uhr, Herkulessaal der Residenz München, mit dem Bulgarischen Radio-Symphonie-Orchester, Dirigent Rossen Milanov.
Für Rossini gibt Vesselina Kasarova alles. Es ist eine Musik, die ihr immer noch am nächsten steht – eine perfekte Ehe zwischen italienischem Bellisimo und bulgarischer Leidenschaft, gerade wieder eindrucksvoll dokumentiert auf der aktuellen CD der Mezzosopranistin. Als Angelina brilliert sie in „La Cenerentola“, einem Live-Mitschnitt einer konzertanten Aufführung, die den Kritiker der Süddeutschen Zeitung zu Schwärmereien verleitete: „Man wußte gar nicht, worüber man mehr staunen sollte: über die Leichtigkeit, mit der sie die abenteuerlichsten Koloratur-Kapriolen perlen läßt, oder über die bezwingende Intensität, mit der sie schwermütige Kantilenen gestaltet. Oder vielleicht doch über den riesigen Umfang ihrer dunklen Stimme, die von der aufregend erotisch klingenden Tiefe bis in höchste Höhen frei und natürlich strömt?“ In München, wo sie nun ganz pur mit einem Arienabend zu hören ist, präsentiert Vesselina Kasarova einen Querschnitt aus ihrem Repertoire, das natürlich über die Grenzen der Belcanto-Ära weit hinausreicht. Man nimmt dieser Frau alles ab, auch ohne Kostüm und Maske. „Im Konzert“, äußerte sie einmal, „ist man auf sich allein gestellt. Und man ist dem Publikum sehr viel näher – eine intimere Atmosphäre, bei der das Musizieren und die eigene Persönlichkeit stärker zum Vorschein kommen.“ Ausgewählte Arien aus „Orfeo ed Euridice“ (Gluck), „L'Italiana in Algeri“ (Rossini) und „Carmen“ (Bizet).
Die Tickets für die Münchner Schüler werden gesponsert von München Musik
Ticketbestellung
Impressionen zum Konzert



Termin 3
2. Jugendkonzert der Münchner Philharmoniker
Donnerstag, 31. Januar 2008, 19:00 Uhr, in der Philharmonie im Gasteig München.
Thomas Adès
"Asyla" op. 17 (1997)
Joseph Haydn
Symphonie Nr. 22 Es-Dur Hob. I:22 "Der Philosoph"
Joseph Haydn
Symphonie Nr. 100 G-Dur Hob. I:100 "Militär"

Markus Stenz, Dirigent
Impressionen zu diesem Konzert



Termin 4
NEW YORK/USA, Metropolitan Opera
5. bis 9. Februar 2008 mit Besuch der Oper "Der Barbier von Seviglia" von Giaccomo Rossini (als Rosina: Elina Garanca) in der Metropolitan Opera am 7. 2. 2008 für Schüler der 5. und 6. Klasse des Edith-Stein- und des Oskar-von-Miller-Gymnasiums München. In italienischer Sprache aber mit deutschen Untertiteln. Geflogen wird mit LTU/AIR BERLIN, Abflug am 5. 2. um 09.55 Uhr von München, Rückkehr am 9. 2. 2008 um 11.10 Uhr in München. Die Reise wird begleitet von 2 Erwachsenen und einer Journalistin des Bayerischen Rundfunks. Die einstündige Reportage wird am Sonntag, dem 30. 3. 2008 um 17.05 Uhr im Bayerischen Rundfunk, Bayern 4 Klassik ausgestrahlt innerhalb der Musiksendung für Kinder Do Re Mikro.
Reiseablauf/Programm
Impressionen von der Reise
Reiseberichte der Schülerinnen
Lufthansa und LTU haben den höchsten Wohlfühlfaktor.

Interview mit Peter Gelb, Generalmanager der Metropolitan Opera, kommentiert von Rainer Südfeld (ARD) vom 15. 12. 2007 Ein Glücksfall für die MET: ein neuer Intendant und eine junge Stimme retten zu alt gewordene Metropolitan Opera



Die Met im Wandel der Zeiten



Elina Garanca als Rosina, Metropolitan Opera New York 2008 photo: Sara Krulwich/NYT


Termin 5
NEW YORK/USA, Metropolitan Opera
Samstag, dem 16. Februar 2008 um 19.30 Uhr live aus der Metropolitan Opera in New York die Oper Manon Lescaut von Puccini (D: Karita Mattila, Marcello Giordani) Musikalische Leitung: James Levine in HD-Übertragung im CINEMA in München, in der Nymphenburger Straße, Dauer 3 Stunden 30 Minuten, 2 Pausen.
Tickets kaufen
Die MET behält sich Änderungen bezüglich der Besetzung der einzelnen Opern vor. Programmänderungen sind möglich und berechtigen nicht zur Rückerstattung des Ticketpreises. Da es sich um Satellitenübertragungen handelt, kann es zu kurzfristigen Bild- und Tonstörungen kommen.
Tickets können leider nicht umgetauscht oder zurückgegeben werden.
Interview mit Peter Gelb, Generalmanager der Metropolitan Opera, kommentiert von Rainer Südfeld (ARD) vom 15. 12. 2007 Ein Glücksfall für die MET: ein neuer Intendant und eine junge Stimme retten zu alt gewordene Metropolitan Opera

 

Termin 6
Konzert für Kinder, Vivaldi - Die Jahreszeiten
Sonntag 17.2.2008, 15.00 Uhr, Carl-Orff-Saal im Gasteig München, veranstaltet vom Kulturkreis Gasteig. Mitglieder der Münchner Philharmoniker, Preisträger Wettbewerb "Jugend musiziert", Ballettschule Benedict Manniegel, Choreographie: Prof. Heinz Manniegel, Leitung und Moderation Heinrich Klug, für Münchner Schüler.
Tickets

Impressionen zu diesem Termin




Termin 7
Winner & Masters 2008
Montag 18. 2. 2008, 20.00 Uhr, Carl-Orff-Saal im Gasteig München
Adrian Brendel, Violoncello
, Recitals u.a. Berliner Philharmonie, Teatro Colon Buenos Aires, Wigmore Hall, London. Funkaufnahmen u.a. BBC, ORF, NDR, WDR, Südwestfunk, auf BBC Präsentation der Aufnahmen von Beethovens Cello Sonate (Philips) als besonders empfehlenswert.
Peter Ovtscharov, Klavier,
u.a. Preisträger Int. Tschaikowsky- Wettbewerb für die Jugend, St. Petersburg, Beethoven-Wettbewerb Wien, 1. Preis Österreichischer Bundeswettbewerb, Kissinger Sommer „Luitpold-Preis des Jahres 2006“, mehrere CDs, u.a. Doppel-CD sämtl. Chopin-Mazurken. Johann Sebastian Bach: Suite für Violoncello solo BWV 1011, Ludwig van Beethoven: Sonate für Violoncello und Klavier op. 69 A-dur. Robert Schumann:Faschingsschwank aus Wien op.26, Dmitri Schostakovitch: Sonate für Violoncello und Klavier op. 40.
Für Münchner Schüler
Tickets



Termin 8
Lang Lang
am 24. 2. 2008, Philharmonie München. Als erster chinesischer Pianist wurde er von den Berliner und Wiener Philharmonikern sowie von allen großen amerikanischen Orchestern verpflichtet und hat ebenso mit den weltweit führenden Orchestern unter den bedeutendsten Dirigenten konzertiert. Nicht nur die Kritiker sind sich einig: Lang Lang gehört trotz seiner Jugend zu den virtuosesten und erfolgreichsten Pianisten seiner Zeit. Im Sommer 2007 spielte Lang Lang in Deutschland Open-Air-Konzerte vor zehntausenden Besuchern, auch in Stuttgart am 17..6. 2007 mit anschließendem Meet and Greet für die Kinder von Kinder und Opern e. V. Nach dem sensationellen Erfolg seiner ersten deutschlandweiten Open-Air- Tournee 2007 kehrt Lang Lang im Februar des kommenden Jahres in die deutschen Philharmonien zurück, um erneut seine Brillanz am Klavier dem Publikum unter Beweis zu stellen.
Programm Mozart - Sonate für Klavier Nr. 13 B-Dur KV 333, Schumann - Fantasie C-Dur Op. 17 Pause sechs traditionelle chinesische Werke, Granados - aus Goyescas H.64 Nr. 1 Los Requiebros, Liszt - Isoldens Liebestod: Schlußszene aus Tristan und Isolde, Transkription für Klavier (nach Wagner) S. 447, Liszt - Ungarische Rhapsodie Nr. 6 Des-Dur S. 244/6
Impressionen des Konzerts in Stuttgart
Tickets



DEAG


Termin 9
3. Jugendkonzert der Münchner Philharmoniker
Donnerstag, 06. März 2008, 19:00 Uhr, in der Philharmonie im Gasteig München.
Ludwig van Beethoven
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61
Igor Strawinsky
"L´Oiseau de feu" ("Der Feuervogel")




Termin 10
Sonntagskonzert
Sonntag, 9. März 2008 um 15.30 Uhr im Prinzregententheater. Franz Lehár "Friederike" - Operette in drei Akten (konzertant), Dirigent: Ulf Schirmer, Meet and Greet mit dem Dirigenten, Chor des Bayerischen Rundfunks, Münchner Rundfunkorchester. Für 40 Münchener Schüler. Einführung um 14.30 Uhr.
Impressionen von diesem Konzert
Tickets




Termin 11
Rolando Villazòn
Freitag 14. 3. 2008, 20.00 Uhr, Philharmonie im Gasteig München Die schönste Tenorstimme unserer Zeit kommt zurück
Rolando Villazón – Cielo e mar
Er ist einer der meistgefeierten Opernsänger unserer Zeit und gehört zu den gefragtesten und umschwärmtesten Tenören der Welt. Nach einer mehrmonatigen Pause kommt der legendäre Startenor Rolando Villazón im März 2008 im Rahmen seiner „Cielo e mar“-Tour bestens gelaunt, gut erholt und voller Tatendrang wieder nach Deutschland zurück.
Für sein Debüt-Album mit italienischen Opernarien vom Belcanto bis zum Verismo erhielt Rolando Villazón den ECHO Klassik 2004. Im Folgejahr wurde er als „Sänger des Jahres“ ein weiteres Mal mit diesem Preis ausgezeichnet. Rolando Villazón ist Meister des lyrischen Gesangs. Er liebt das italienische und französische Fach. Mittlerweile spielt er in der Liga der weltweit besten Tenöre.
Die russische Weltklasse-Sopranistin Anna Netrebko bezeichnete Rolando Villazón als ihren Lieblingspartner auf der Bühne. Frenetisch feierte die Presse das neue „Traumpaar der Klassik“ z.B. in „Roméo et Juliette“ in Los Angeles, in „L"elisir d"amore“ in Wien und natürlich in „La Traviata“ in München wie auch bei den Salzburger Festspielen 2005. Letztere waren das weltweite Festivalereignis schlechthin und stellten für Rolando Villazón neben seinem Metropolitan-Debüt im Oktober 2003 – ebenfalls in der Rolle des Alfredo in Verdis „La Traviata“ – einen Meilenstein seiner Karriere dar. Villazón avancierte zum Publikumsliebling.
Tenor, Schauspieler, begnadeter Karikaturist oder Clown – die vielen Facetten der Person Rolando Villazón spiegeln das wider, was er selbst von sich verlangt: Mit einer schönen Stimme nicht nur schöne Töne zu erzeugen.
In Begleitung eines Orchesters präsentiert Rolando Villazón Werke von Ponchielli, Verdi, Donizetti und anderen großen Komponisten. Für Münchner Schüler.
Tickets



DEAG


Termin 11b
SWAN LAKE – Chinas akrobatische Sensation

Freitag, den 14. März 2008, 20.00 Uhr, Olympiahalle München
SWAN LAKE ist die atemberaubende Realisierung einer genialen Idee. Die akrobatische Version des Ballett-Klassikers „Schwanensee“ ist eine Hymne auf den menschlichen Körper. In einer grandiosen Show wird Zirkus zu Kunst.
Erleben Sie die besten Artisten des GROSSEN CHINESISCHEN STAATSCIRCUS, die während ihrer Europatournee 1998 bis 2002 allein in Deutschland über 300.000 Besucher begeisterten.
100 Akrobaten und Tänzer aus dem Reich der Mitte werden Sie in traumhaften Kostümen, überwältigenden Bühnenbildern und farbenprächtigen Requisiten verzaubern wie nie zuvor. Dieses Feuerwerk aus Power, Poesie und Perfektion setzt völlig neue Maßstäbe. SWAN LAKE wurde bislang in Russland, China, Japan und dem weiteren asiatischen Raum über 150 Mal aufgeführt und hat mittlerweile weit mehr als 250.000 Besucher begeistert. Für Münchner Schüler.
Tickets





Termin 12
NEW YORK/USA,
Metropolitan Opera
Samstag, dem 22. März 2008 um 18.30 Uhr live aus der Metropolitan Opera in New York die Oper Tristan und Isolde von Wagner (R: Dieter Dorn; D: Ben Heppner, Deborah Voigt, Matti Salminen) Musikalische Leitung: James Levine in HD-Übertragung im CINEMA in München, in der Nymphenburger Straße, Dauer 5 Stunden 10 Minuten, 2 Pausen.
Tickets kaufen
Die MET behält sich Änderungen bezüglich der Besetzung der einzelnen Opern vor. Programmänderungen sind möglich und berechtigen nicht zur Rückerstattung des Ticketpreises. Da es sich um Satellitenübertragungen handelt, kann es zu kurzfristigen Bild- und Tonstörungen kommen.
Tickets können leider nicht umgetauscht oder zurückgegeben werden.
Interview mit Peter Gelb, Generalmanager der Metropolitan Opera, kommentiert von Rainer Südfeld (ARD) vom 15. 12. 2007 Ein Glücksfall für die MET: ein neuer Intendant und eine junge Stimme retten zu alt gewordene Metropolitan Opera

 

Termin 12a
Der Herr der Ringe: Die Gefährten
Mittwoch, 26. März 2008, 19:30 Uhr, Der Original-Film mit Live-Musik in der Philharmonie München. Für Schüler aus München.




Reportage auf Bayern 4 Klassik
Sonntag, den 30. 3. 2008, 17.05 Uhr. Im Rahmen der Musiksendung für Kinder im Bayerischen Rundfunk, Bayern 4 Klassik, gibt es eine einstündige Reportage von der Reise nach New York vom 5. bis 9. Februar 2008. Schalten Sie ein.

 



DER GASTEIG BRUMMT!
Am Mittwoch, 2. April 2008 ist es wieder soweit - der GASTEIG BRUMMT! Die im Gasteig ansässigen Institute (Münchner Philharmoniker, Gasteig München GmbH, Richard-Strauss-Konservatorium, Münchner Stadtbiliothek Am Gasteig, Städtische Sing- und Musikschule, Münchner Volkshochschule) sowie die MimaxX Schauspielschule und das Pestalozzi-Gymnasium laden herzlich zu diesem Tag ein. In den Räumen und Foyers des Gasteig werden wieder ca. 70 Veranstaltungen angeboten. Auch bei den Instrumentenbauern, die ihr Handwerk ausstellen, kann ausprobiert werden und garantiert werden alle Fragen beantwortet.
Das Programm steht nun zum Download und auch als Druckversion bereit.
Programmänderungen: Die Instrumentendemonstrationen "Harfe" und "Holzbläser" ist auf 9 Uhr vorverlegt werden. Die "Bühnentechnik" wird um 13 Uhr gemeinsam mit der "Orgel" präsentiert.
Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch - bringen Sie den Gasteig wieder zum Brummen! Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!




Termin 12b
Geige oder Saxophon? Jedem Kind ein Instrument!
Do 3.4.2008, 20.00 Uhr. Vortragssaal der Münchner Stadtbibliothek. Mit 7.300 Kindern startete im Herbst 07 in Nordrhein-Westfalen das einzigartige Projekt "Jedem Kind ein Instrument". Nach spielerischem Kennenlernen verschiedener Instrumente in der ersten Klasse, erhalten alle Kinder ab der zweiten Klasse in Kleingruppen Unterricht an Instrumenten ihrer Wahl. Bis 2010 soll das Programm auf das gesamte Ruhrgebiet ausgeweitet werden. Manfred Grunenberg, Initiator und Projektleiter von "JeKi-Ruhr", setzt damit ein Zeichen gegen das Zurückdrängen der musischen Fächer in den Schulen. Eine Entwicklung, die seit langem anhält, obwohl in zahlreichen Studien nachgewiesen wurde, dass Musizieren die Kreativität, Konzentration, Teamfähigkeit und allgemeine Intelligenz fördert und damit einen unverzichtbaren Beitrag zur Erziehung leistet. Manfred Grunenberg stellt "JeKi-Ruhr" vor und erörtert Hintergründe und Ziele im Gespräch mit Jürgen Seeger, Bayern 4 Klassik. In Zusammenarbeit mit Bayern 4 Klassik. AG 260 E, Manfred Grunenberg/Jürgen Seeger, EUR 6,-, ermäßigt EUR 4,-





Termin 13
NEW YORK/USA,
Metropolitan Opera
Samstag, dem 5. April 2008 um 19.30 Uhr live aus der Metropolitan Opera in New York die Oper La Bohème von Puccini (R: Franco Zeffirelli; D: Angela Georghiu, Ramon Vargas) Musikalische Leitung: Nicola Luisotti in HD-Übertragung im CINEMA in München, in der Nymphenburger Straße, Dauer 2 Stunden 45 Minuten, 2 Pausen.
Tickets kaufen
Die MET behält sich Änderungen bezüglich der Besetzung der einzelnen Opern vor. Programmänderungen sind möglich und berechtigen nicht zur Rückerstattung des Ticketpreises. Da es sich um Satellitenübertragungen handelt, kann es zu kurzfristigen Bild- und Tonstörungen kommen.
Tickets können leider nicht umgetauscht oder zurückgegeben werden.
Interview mit Peter Gelb, Generalmanager der Metropolitan Opera, kommentiert von Rainer Südfeld (ARD) vom 15. 12. 2007 Ein Glücksfall für die MET: ein neuer Intendant und eine junge Stimme retten zu alt gewordene Metropolitan Opera

 

Termin 14
Bollywood THE SHOW
Samstag, 5. April 2008 um 20.00 Uhr im Circus Krone, gesponsert von Weltbild, für München Schüler
80 Jahre indische Filmgeschichte spiegeln sich in BOLLYWOOD - THE SHOW. Die reizvollen Gegensätze zwischen indischer Tradition und glamouröser Kinowelt fängt die Show in einer bollywood-typischen Liebesgeschichte ein. Sie greift Elemente, Choreographien und Soundtracks der erfolgreichsten Bollywood-Blockbuster auf und ist eine berauschende Mischung aus Tanz, Theater, Musical und Film, aus opulenten Bildern und mitreißenden Rhythmen.
Impressionen von diesem Event





Termin 15 - Anmeldungsantrag online
Bollywood THE SHOW
Sonntag, 6. April 2008 um 15.00 Uhr im Circus Krone, gesponsert von Weltbild, für München Schüler
80 Jahre indische Filmgeschichte spiegeln sich in BOLLYWOOD - THE SHOW. Die reizvollen Gegensätze zwischen indischer Tradition und glamouröser Kinowelt fängt die Show in einer bollywood-typischen Liebesgeschichte ein. Sie greift Elemente, Choreographien und Soundtracks der erfolgreichsten Bollywood-Blockbuster auf und ist eine berauschende Mischung aus Tanz, Theater, Musical und Film, aus opulenten Bildern und mitreißenden Rhythmen.
Impressionen von diesem Event





Termin 15a
Mit Kindern in die Oper oder ins Konzert gehen
Samstag 12.4.2008, 10.00 bis 13.30 Uhr, Gasteig + Rosenheimer Str. 5. Ein Wegweiser für Eltern und Großeltern ... Sie möchten Ihr Kind oder Enkelkind gerne mit in die Oper oder ins Konzert nehmen, wissen aber nicht wann und wie? Dieser Kurs stellt Ihnen geeignete Werke aus der Konzert- und Opernliteratur vor, die für Kinder einen guten Einstieg in die Welt der Klassik bieten. Darüber hinaus werden Wege zur Vorbereitung des Opern- oder Konzertbesuchs aufgezeigt. Spezifische Fragen werden gerne beantwortet und besprochen. EG 1301, Samstagsseminar, Helga Schmidt, Veranstaltunggebühr: EUR 17.

 


Termin 15z
Clowns! Kunst des Lachens
Donnerstag, 17. April 2008 um 19.30 Uhr im Prinzregtententheater. Auf die Frage, wie denn ein guter Clown sein müsse, antwortete einmal Roncalli-Direktor Bernhard Paul kurz und schlicht: „Lustig!“ Und erklärt sogleich die goldene Regel: „Wenn das Kleinkind und der Intellektuelle an derselben Stelle lachen – dann bist Du ein guter Clown.“ Künstler wie der Schweizer Clown Pic revolutionierten die Vorstellungen in der Manege – Poesie statt Tortenschlacht, Seifenblasen statt derber Situationskomik. Inzwischen hat sich eine ganze Generation neuer Schelme, Komiker und Clowns herausgebildet, internationale Stars mit und ohne rote Nase, ganz unterschiedlich in ihren Ansätzen und alle voller Überraschungen. Sie einmal zusammen auf einer Bühne zu erleben, ist ein Traum, der jetzt in Erfüllung geht. Zehn Tage lang lädt das Prinzregententheater zur großen Clowns-Gala ein, mit einem Spektrum, das die ganze Welt der Lachkunst umfaßt. Mit oder ohne Instrumente, poetisch-melancholisch oder zwerchfellerschütternd, mit brillanter Artistik oder schlichter roter Nase treten hier internationale Größen an, das Publikum zu rühren und zu erheitern. Mit dabei: heiß geliebte Clowns und Komiker, neue und vertraute Gesichter. Wer danach nach Hause geht, trägt wahrlich ein Lächeln mit heim. mit den Weltklasse-Clowns Peter Shub, „Grandma“ Barry Lubin sowie den Clowns-Akrobaten The Novruzov Brothers, dem Duo Strahlemann und Söhne, dem „König der Taschendiebe“ Charly Borra u.a.; Jo Barnikel, Musikalische Leitung; Lutz Weber, Regie. Für Münchner Schüler.
Tickets München Musik





Termin 16
Sonntagskonzert
Sonntag, 20. April 2008 um 19.00 Uhr in der Philharmonie im Gasteig. Gaetano Donizetti "Don Pasquale" - Opera buffa in drei Akten (konzertant) mit Starsopran Nicole Cabell, Dirigent: Miguel Gómez-Martínez, Chor des Bayerischen Rundfunks, Münchner Rundfunkorchester. Für 40 Münchener Schüler. Einführung um 18.00 Uhr. Die Tickets wurden vom Bayerischen Rundfunk gesponsert.

Nicole Cabell wird derzeit unübersehbar von der Fachpresse hofiert und als eine der hoffnungsvollsten, jungen Sopranistinnen in der Welt der schönen Töne gehandelt. München hatte jüngst das Vergnügen, sie in natura zu hören. Cabells lyrischer Sopran, satt und voluminös, durfte sich im April in der Philharmonie mit der Stimme von Anna Netrebko messen, mit der sie Seite an Seite in Puccinis "La Bohème" auftrat. "Liquid Gold" schrieb "The Times" über diese Stimme, die Cabell vor zwei Jahren dazu verhalf, beim renommiertesten Sängerwettbewerb der Welt in Cardiff die höchste Stufe des Siegertreppchens zu erklimmen. Ihren Exklusiv-Vertrag unterschrieb Nicole Cabell bei Decca, wo gerade ihr Debütalbum erschien: Gershwin, Tippet, Berlioz, Puccini, Menotti. Schon in Cardiff hatte sie sich für eher unkonventionelle Stücke entschieden und damit Mut bewiesen. "Ich singe, was mir Spaß macht und mich berührt", sagt Nicole Cabell. "Ich habe nicht vor, eine Diva zu werden". "Miss Cabell kam, sang und siegte", schrieb die Berliner Morgenpost, nachdem Nicole Cabell kurzfristig für die erkrankte Angela Gheorghiu eingesprungen war und so an der Deutschen Oper Berlin den Abend rettete.
Tickets











Termin 17
NEW YORK/USA,
Metropolitan Opera
Samstag, dem 26. April 2008 um 19.30 Uhr live aus der Metropolitan Opera in New York die Oper La Fille du Régiment von Donizetti (R: Laurent Pelly; D: Natalie Dessay, Juan Diego Flórez) Musikalische Leitung: Marco Armiliato in HD-Übertragung im CINEMA in München, in der Nymphenburger Straße, Dauer 2 Stunden 25 Minuten, 1 Pausen.
Tickets kaufen
Die MET behält sich Änderungen bezüglich der Besetzung der einzelnen Opern vor. Programmänderungen sind möglich und berechtigen nicht zur Rückerstattung des Ticketpreises. Da es sich um Satellitenübertragungen handelt, kann es zu kurzfristigen Bild- und Tonstörungen kommen.
Tickets können leider nicht umgetauscht oder zurückgegeben werden.
Interview mit Peter Gelb, Generalmanager der Metropolitan Opera, kommentiert von Rainer Südfeld (ARD) vom 15. 12. 2007 Ein Glücksfall für die MET: ein neuer Intendant und eine junge Stimme retten zu alt gewordene Metropolitan Opera

 

Termin 18
1. Konzert von Kinder und Opern e.V.
Sonntag, 27. April 2008 um 11.00 Uhr im Kleinen Konzertsaal im Gasteig München. Studenten und Schüler singen und spielen für 250 Münchner Schüler Arien und Lieder von Thomas, Strauss, Gluck, Händel, Mozart, Massenet, Bernstein, Bizet, Schubert, Vivaldi, Boccherini und Reger. Nach dem Konzert Meet and Greet mit den Künstlern: Sopranistin Isabella Standl (Universität Mozarteum Salzburg), Schüler der Musikfachschaft des Gymnasiums Max-Josef-Stifts München unter der Leitung von Dr. Reinhard Ebert.
Moderation Margaretha Baumgartner, Schauspielerin, Sängerin. Anlässlich der Veranstaltung gibt es einen Blick durchs Schlüsselloch in die große Philharmonie, die schließlich 10 Mal größer ist als der kleine Konzertsaal und die Blackbox. Kauftickets für Eltern und Freunde können für 12 €, ermäßigt 6 € für Kinder und Studenten, die nicht eingeladen wurden, ab Mitte Januar über München Ticket gekauft werden. Den Erlös der Tickets erhält vollkommen Kinder und Opern e. V.

Konzertprogramm

Impressionen von diesem Konzert

Dankesschreiben der Schüler







Termin 18z - Anmeldungsantrag online
Klassik zum Staunen!
7. Konzert, Familienkonzert: Klasse Klassik, Sonntag, 04. Mai 2008 - 18.00 Uhr, München, Philharmonie im Gasteig. Antonín Dvorák Symphonie Nr. 9 e-Moll, op. 95 ("Aus der Neuen Welt").
Bayerische Schulorchester
Es musizieren SchülerInnen folgender Schulen: Theresia- Gerhardinger-Gymnasium, Wilhelm-Gymnasium, Theresiengymnasium München, MIS Starnberg und Gnadenthal- Gymnasium Ingolstadt.
Mitglieder des Münchner Rundfunkorchesters
Leitung und Moderation: Ulf Schirmer
Für Münchner Schüler, die Tickets sind von K&O e.V. gesponsert.
Tickets





Termin 19
LANG LANG & China Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Long Yu
am Montag, 5. 5. 2008 in der Philharmonie im Gasteig München. Im Programm Mahlers „Das Lied von der Erde“ sowie das „Yellow River Piano Concert“ aus LANG LANGs Album „Dragon Songs“, bei dem er bereits von dem international sehr renommierten China Philharmonic Orchestra begleitet wurde. Erkärtes Ziel des Orchesters ist es, verstärkt auch jüngere Menswchen für die Welt der klassischen Musik zu begeistern. Für Münchner Schüler.
Mehr über das Konzert

Die Welttournee des China Philharmonic Orchestra mit dem Starpianisten Lang Lang fällt aus!

Der Veranstalter der Tournee, IMG Artists, musste alle geplanten Konzerte absagen, weil einer der Hauptsponsoren zurückgetreten ist. Die Tournee, die am 3. Mai 2008 in Europa starten und weiter über Nord- und Südamerika bis nach Asien gehen sollte, hätte am 4.5.2008 in der Philharmonie Berlin und am 5.5.2008 in der Philharmonie München Station gemacht. Wir freuen uns aber sehr, daß Lang Lang bereits im Juni wieder live in Deutschland zu erleben sein wird: im Rahmen von zwei Open Air Konzerten kommt Lang Lang mit dem Swedish Radio Symphony Orchestra am 13.06.2008 nach Dresden - Theaterplatz (Platz vor der Semperoper) und am 14.06.2008 nach Hamburg in den Derbypark.



Termin 20 - Anmeldungsantrag online
4. Jugendkonzert der Münchner Philharmoniker
Donnerstag, 08. Mai 2008, 19:00 Uhr, in der Philharmonie im Gasteig München.
Robert Schumann
Ouvertüre zu "Hermann und Dorothea" h-Moll op. 136
Johannes Brahms
Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op. 102
Robert Schumann
Symphonie Nr. 4 d-Moll op. 120 (2. Fassung)



Christian Thielemann, Dirigent

Termin 21
Salzburger Festspiele Pfingsten 2008
Sonntag, 11. Mai 2008, 19.30 Uhr, Oper "Il matrimonio inaspettato"" von Giovanni Paisiello • Orchestra Giovanile „Luigi Cherubini“, Dirigent Riccardo Muti im Haus für Mozart für 40 Münchner Schüler. Die Karten zu 160,00 € pro Person wurden teilweise von den Salzburger Festspielne gesponsert.
Tickets
Weitere Informationen zum Reiseablauf
Impressionen der Reise und der Oper
Großartige Kritik SN-Online
Weitere Kritik (PDF-File)
Jugendarbeit der Salzburger Festspiele und andere Neuigkeiten





Termin 22
SHANGHAI/CHINA
Shanghai 13. - 17. Mai 2008. Die Reise wurde auf November verschoben, weil dann das Konzert- und Opernangebot vielfältiger ist.

 

Termin 23
Die Zauberflöte

Montag, 2.Juni 2008, 19 Uhr, Oper die Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart, die meistgespielte Oper der Welt, Inszenierung der Universität Mozarteum unter der Regie von Eike Gramms, Dirigent Reinhard Seifried, Choreinstudierung Karl Kamper, Mozarteum Sinfonetta Salzburg, alle Sängerinnen und Sänger sind Studenten des Mozarteums, im großen Studio des Mozarteums, für 100 Münchner Schüler, Stadtbesichtigung und Besichtigung des Mozarteums, Busfahrt ab München.
Weitere Informationen zum Reiseablauf

Informationen und Bilder der letzten Produktion "Dido and Aeneas" von Henry Purcell vom 17./18. 1. 2008

Die Presse berichtet schon im Vorfeld




Termin 24
1. Oper für Kinder von Kinder und Opern e. V. "La Fiaba di Aida"
Statt am 7. Juni 2008 wird "La Fiaba di Aida" am 20. Mai 2009 im Carl-Orff-Saal im Gasteig München für 600 Schüler aus München aufgeführt.
"Aida in einer Stunde", eine Inszenierung von A.L.I.VE MUSICA Verona, ein Chor von 30 Veroneser Kindern mit 8 Solisten (Aida, Radames, Amneris, Ramfis, Amonasro, Re, Messaggero, Sacerdotessa) in Originalkostümen der Arena di Verona singen verkürzt und Kind gerecht Verdis Oper Aida, ein Sprecher erklärt. Das Orchester mit Klavier, Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Trompete wird von einem Münchner Gymnasium gestellt, Verona und München sind schließlich Partnerstädte. Die Aufführung ist in italienischer Sprache nach der Musik von Giuseppe Verdi.

Anläßlich der Veranstaltung gibt es einen Blick durchs Schlüsselloch in die große Philharmonie, die schließlich 10 Mal größer ist als der kleine Konzertsaal und die Blackbox.

Der Chor besteht aus 44 Kindern. Kauftickets ab Januar 2009.






Termin 24y
LANG LANG Open Air-Konzerte im Juni 2008
Freitag 13.06.2008, Dresden Theaterplatz. Er ist der Popstar unter den Pianisten und beherrscht das Klavier wie kein Zweiter auf der Welt: Der 25jährige Chinese LANG LANG, Unicef-Botschafter, Wunderkind, vielfach ausgezeichnet, verehrt und weltbekannt. In der historischen Kulisse des Theaterplatzes spielt LANG LANG, gemeinsam mit dem Royal Stockholm Philharmonic Orchestra, das Klavierkonzert Nr. 2 von Rachmaninoff c-Moll op. 18 und Chopins Klavierkonzert Nr. 1 in e-Moll op. 11.




Termin 24z
LANG LANG Open Air-Konzerte im Juni 2008
Samstag 14.06.2008, Hamburg Derby Park. LANG LANG gibt des Weiteren am 14. Juni 2008 sein erstes Open Air-Konzert in Hamburg. Im Hamburger Derby Park spielt LANG LANG, gemeinsam mit dem Royal Stockholm Philharmonic Orchestra, das Klavierkonzert Nr. 2 von Rachmaninoff c-Moll op. 18 und Chopins Klavierkonzert Nr. 1 in e-Moll op. 11. Eingeladen wurden Schüler über Nestwerk e. V. Hamburg.
Impressionen von diesem Konzert




Termin 25
5. Jugendkonzert der Münchner Philharmoniker
Montag, 23. Juni 2008, 19:00 Uhr, in der Philharmonie im Gasteig München.
Antonín Dvorák
Konzert für Violine und Orchester a-Moll op. 53
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky
"Manfred", Symphonie in vier Bildern nach Byron h-Moll op. 58






Neues Meet and Greet mit Annette Dasch
am 17. 10. 2008 um 18.00 Uhr im Kaufhaus Beck in München am Marienplatz in der 5. Etage. Annette Dasch & Martin Stadtfeld: Exklusiv stehen die Sopranistin und der Pianist zum ersten Mal gemeinsam live auf der Bühne und präsentieren Ihre neuen CDs, einen Signiertermin gibt es danach ebenfalls.



Termin 26
Klassik am Odeonsplatz Open Air
Samstag, 05. Juli 2008, um 21 Uhr
Sonderkonzert des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, Dirigent Christoph Eschenbach, Werke von Beethoven und Dvorák.
Programm
Impressionen von diesem Konzert




Termin 27
Klassik am Odeonsplatz Open Air
Sonntag, 6 Juli 2008, um 21 Uhr
Erstmals dirigiert Christian Thielemann am Odeonplatz die Münchner Philharmoniker, Werke von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky.
Programm





Am 12. Juli 2008 um 14.00 Uhr Signierstunde von Elina Garanca im Beck, Kaufhaus der Sinne, am Marienplatz, 5. Etage (CD + DVD).



Elina Garanca als Rosina, Metropolitan Opera New York 2008 photo: Sara Krulwich/NYT


Termin 28
Münchner Opernfestspiele 2008
Dienstag 15.07.2008, 18.30 Uhr, Nationaltheater
TAMERLANO, Oper von Georg Friedrich Händel, in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln. Musikalische Leitung: Ivor Bolton. Inszenierung: Pierre Audi. Bühne und Kostüme: Patrick Kinmonth. Licht: Matthew Richardson. Dramaturgie: Ingrid Zellner. Mitarbeit Regie: Pernilla Malmberg Silfverhjelm, das Bayerische Staatsorchester; für 30 Schüler aus Verona und München. Die Tickets der besten Kategorie (Parkett in den ersten Reihen) werden weitgehend von der Bayerischen Staatsopern gesponsert.
Tickets
Impressionen vom Opernbesuch






Termine 29
Operngala Oberammergau
Samstag, 19. Juli 2008 - 20.00 Uhr, Oberammergau, Passionstheater, Operngala mit Renée Fleming, Sopran und Rolando Villazón, Tenor, Münchner Rundfunkorchester, Dirigent: Emmanuel Villaume; Für 53 Münchner Schüler, die Tickets sind gesposert vom Passionstheater Oberammergau.
Programm
Tickets
Kritik
Impressionen zu diesem Konzert




Termine 29a
Verbier Festival
Samstag, 19. Juli 2008 um 11 Uhr Église. Alisa Weilerstein, Violoncello und Jonathan Gilad, Klavier, spielen Beethoven, Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 5. Britten, Sonate für Violoncello und Klavier. Golijov, Omaramor pour violoncello seul. Chopin, Sonate für Violoncello und Klavier, op. 65. Flug von München nach Mailand mit Lufthansa, bus von Mailand nach Verbier.
Dieses Konzert ist Ersatz für das Konzert mit Anna Netrebko, das sie wegen Ihrer Schwangerschaft absagen musste..





Termin 29i - Anmeldungsantrag online
2. Konzert von Kinder und Opern e.V.
Dienstag, 29. Juli 2008, 18.00 Uhr im Kleinen Konzertsaal im Gasteig München. Schülerinnen des Gymnasiums Max-Josef-Stift mit der Pianistin Katharina Obermeier, 1. Preis Regionalwettbewerb, 3. Preis Landeswettbewerb "Jugend musiziert" 2007, sowie als Gäste die Sopranistin Sara-Maria Saalmann aus Hamburg, 2. Bundespreis "Jugend musiziert" und die Solotänzerin Anna Axmann aus München musizieren und tanzen für 250 Münchner Schüler: Solistische Instrumentalstücke und Kammermusik von verschiedenen Komponisten und für verschiedene Besetzungen, Arien und Lieder sowie moderner Tanz nach klassischer Musik. In der Pause Meet and Greet mit den jungen Künstlern, die Solistinnen geben auch Autogrammkarten aus. Anlässlich der Veranstaltung gibt es einen Blick durchs Schlüsselloch in die große Philharmonie, die schließlich 10 Mal größer ist als der kleine Konzertsaal und die Blackbox. Kauftickets für Eltern und Freunde können für 12 EUR, ermäßigt 6 EUR für Kinder und Studenten, die nicht eingeladen wurden, ab Ende Mai über München Ticket gekauft werden. Den Erlös der Tickets erhält vollkommen Kinder und Opern e. V.

Impressionen des 1. Konzerts am 27.4.2008
Impressionen des 2. Konzerts am 29.7.2008
Konzertprogramm




Pianistin Katharina Obermeier




Sara-Maria Saalmann




fotos oskar henn

Sara-Maria Saalmann


Termine 30
Opernfestspiele Arena di Verona
Samstag, 2. August 2008, Rigoletto von Giuseppe Verdi, Schüler der 4. und 5. Klasse von Münchner Grund- und Realschulen sowie Gymnasien, 10 Schüler aus Russland und 10 Schüler aus Shanghai
Weitere Informationen zum Reiseablauf
Impressionen von der Oper
Reportage von BR4 Klassik




Termine 31
Opernfestspiele Arena di Verona
Sonntag, 3. August 2008, Aida von Giuseppe Verdi, 60 Schüler der 4. und 5. Klasse von Münchner Grund- und Realschulen sowie Gymnasien
Weitere Informationen zum Reiseablauf




Termin 32
Bregenzer Seefestspiele
Donnerstag, 7. August 2008, 21.15 Uhr, Oper "Tosca" von Giacomo Puccini, für 60 Schüler aus München.

Weitere Informationen zum Reiseablauf

Tickets




Foto:Kerstin Joensson/AP


Termin 33
Salzburger Festspiele
Sonntag, 10. August 2008, 15.00 Uhr, Marionettentheater, Kontinent Sciarrino 3, Puppenspiel von Salvatore Sciarrino "Terribile e spaventosa storia del principe di Venosa e della bella Maria" mit Mimmo Cutticchio. Die 40 Tickets für Münchner Schüler wurden weitgehend von den Salzburger Festspielen gesponsert.
Reiseablauf
Tickets
Jugendarbeit der Salzburger Festspiele und andere Neuigkeiten




Termin 34
Salzburger Festspiele
26. 8. 2008, 19.00 Uhr, Großes Festspielhaus, Oper "Die Zauberflöte" von Wolfgang Amadeus Mozart mit Michael Schade und Franz Josef Selig. Michael Schade lädt zum Meet and Greet ein.
Die 40 Tickets für Münchner Schüler wurden weitgehend von den Salzburger Festspielen gesponsert.

Der Star der Salzburger Festspiele von 2007, die deutsche Sopranistin Annette Dasch in der Oper Armida von Joseph Haydn, empfängt die Kinder dieser Opernreise in Salzburg zum Meet and Greet.
Reportage von BR4 Klassik


Reiseablauf

Tickets

Jugendarbeit der Salzburger Festspiele und andere Neuigkeiten

Impressionen von der Reise

Meet and Greet mit Annette Dasch




Startenor Michael Schade anläßlich
der Vorstellung des Programms 2008


Termin 35
1. Sonntagskonzert des Rundfunkorchesters im Prinzregententheater
Sonntag, 12. Oktober 2008 um 19.00 Uhr
Tickets bei Münchenticket
Impressionen von diesem Konzert



Neues Meet and Greet mit Annette Dasch
am 17. 10. 2008 um 18.00 Uhr im Kaufhaus Beck in München am Marienplatz in der 5. Etage. Annette Dasch & Martin Stadtfeld: Exklusiv stehen die Sopranistin und der Pianist zum ersten Mal gemeinsam live auf der Bühne und präsentieren Ihre neuen CDs, einen Signiertermin gibt es danach ebenfalls.
Impressionen von dem Meeting



Termin 36
3. Konzert von Kinder und Opern e.V.
Samstag, 18. Oktober 2008 um 14.30 Uhr im Kleinen Konzertsaal im Gasteig München. Schülerinnen des Gymnasiums Max-Josef-Stift mit der Pianistin Katharina Obermeier (18 Jahre) 1. Preis Regionalwettbewerb, 3. Preis Landeswettbewerb "Jugend musiziert" 2007, sowie als Gäste die Sopranistinnen Theresa Krügl (17 Jahre) und Theresa Pilsl (16 Jahre) aus Passau 2. Bundespreis 2008 "Jugend musiziert" und die Solotänzerin Anna Axmann aus München mit Gitarrenbegleitung Valentina Brendel sowie ein Orchester und ein Streichquartett musizieren und tanzen für 200 Münchner Schüler: Solistische Instrumentalstücke, Kammer- und Orchestermusik von verschiedenen Komponisten und für verschiedene Besetzungen, Arien, Duette und Lieder sowie moderner Tanz nach klassischer Musik. In der Pause Meet and Greet mit den jungen Künstlern, die Solistinnen geben auch Autogrammkarten aus. Anlässlich der Veranstaltung gibt es einen Blick durchs Schlüsselloch in die große Philharmonie, die schließlich 10 Mal größer ist als der kleine Konzertsaal und die Blackbox. Kauftickets für Eltern und Freunde können für 12 EUR, ermäßigt 6 EUR für Kinder und Studenten, die nicht eingeladen wurden, ab Ende August über München Ticket gekauft werden. Den Erlös der Tickets erhält vollkommen Kinder und Opern e. V.

Impressionen des 1. Konzerts am 27.4.2008
Impressionen des 2. Konzerts am 29.7.2008
Konzertprogramm
Münchenticket
Impressionen von diesem Konzert

1. CD von Kinder und Opern e.V.
Mitschnitt vom 18. 10. 2008




Gesangspädagogin Miyase Kaptan-Borst mit den Preisträgerinnen Theresa Krügl aus Tiefenbach und Theresa Pilsl aus Passau (v.l.n.r)
Mehr Bilder von den Theresas

Anna Axmann

Katharina Obermeier

Termin 37
Klassik Echo der Stars in der Philharmonie im Gasteig
Sonntag, 19. Oktober 2008 um 17.45 Uhr
Kinder und Opern e. V. gartuliert den Gewinnern des ECHO Klassik 2008
Cecilia Bartoli
Nigel Kennedy
José Carreras
Annette Dasch (Konzert am 17. 11. 2008)
David Garett
Philippe Jaroussky
Danielle de Niese (Konzert am 6. 12. 2008)
Martin Stadtfeld
Prof. Dr. Joachim Kaiser
Sonderpreis für Kaufhaus Beck Musik
und allen anderen
Tickets bei Münchenticket
München Musik
Kaufhaus Beck Musik
Impressionen von der Generalprobe und der Gala




Termin 38
Erwin Schrott mit dem Weimarer Staatsorchester im Herkulessaal der Residenz
Sonntag, 9. November 2008, 20.00 Uhr
Tickets bei MünchenTicket




Termin 39
1. Sonderkonzert im Prinzregententheater mit Annette Dasch
Montag, 17. November 2008, 20.00 Uhr
München Musik

Impressionen von diesem Konzert




Hernriette und Joachim Kaiser
präsentieren im Gespräch mit Jürgen Seeger, Bayern4Klassik ihr Buch "Ich bin der letzte Mohikaner"
Donnerstag, 20. November 2008, 17.00 Uhr
Buchhandlung Hugendubel, Fünf Höfe, Theatinerstraße. Unter den Besuchern von Kinder und Opern wird ein signertes Buch verlost. Anmeldung formlos über info@kinderundopern.de. Es können alle Alterstufen kommen.



Termin 40
2. Sonderkonzert, Herkulessaal der Residenz, Danielle de Niese singt Arien von Händel
Samstag, 6. Dezember 2008, 19.30 Uhr
München Musik und Tickets
Impressionen von diesem Konzert



Termin 40a
Martin Stadtfeld, Das Wohltemperierte Klavier im Prinzregententheater
Sonntag, 7. Dezember 2008, 19.00 Uhr
München Musik und Tickets
Impressionen von diesem Konzert




Termin 41
2. Sonntagskonzert des Rundfunkorchesters im Prinzregententheater
Engelbert Humperdinck, "Dornröschen" Märchenoper in drei Akten (konzertant)
Sonntag, 14. Dezember 2008 um 19.00 Uhr
Tickets bei Münchenticket
Impressionen von diesem Konzert




Termine 2007
Termine 2009


Copyright © 2008 Teletour Online
Presse Kontakt